Filters
Farbe
Preis
-
Lagerbestand

7 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Feuchte Wundversorgung

7 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Feuchte Wundversorgung: die moderne Behandlung von Wunden

Unter einer feuchten beziehungsweise hydroaktiven Wundversorgung wird die Behandlung von Wunden mit feuchthaltenden Verbandsstoffen verstanden. Die feuchte Wundversorgung wird von Expert:innen empfohlen und bietet folgende entscheidende Vorteile gegenüber der trockenen Wundversorgung. Ein feuchtes Wundmilieu:

  • fördert die natürlichen Heilungsprozesse
  • verringert das Risiko der Narbenbildung
  • sorgt für ein deutlich geringeres Infektionsrisiko
  • verhindert die Bildung von Wundschorf
  • gewährleistet einen schmerzarmen Verbandwechsel

Feuchte Wundversorgung: welche Wunden können behandelt werden?

Die Entscheidung, ob eine trockene oder feuchte Wundversorgung angebracht ist, wird nach Art der Wunde gefallen. Eine trockene Wundversorgung mittels Kompressen und Binden kommen zunächst bei der akuten Erstversorgung zum Einsatz, vor allem, wenn es darum geht Blutungen schnell und effizient zu stoppen und die Wunden zu polstern und zu schützen. Auch kleinere Schürfwunden sowie Schnittwunden lassen sich trocken mittels eines Pflasters versorgen. Allem geht voran die Wunde zuvor zu reinigen und zu desinfizieren.

Eine feuchte Wundversorgung ist immer dann geraten, wenn es sich um größere und vor allem nässende Wunden handelt, wie es oft bei chronischen Wunden der Fall ist. Dort zeigen sich gute Heilungschancen mittels einer phasengerechten Behandlung mit feuchten Wundauflagen.

Produkte zur feuchten Wundversorgung

Für die moderne Wundversorgung, wie die feuchte Wundversorgung auch genannt wird, existieren eine Vielzahl von Substanzen und Produkte, die mit ihren jeweils unterschiedlichen Eigenschaften die Wundheilung unterstützen können. Dafür kommen sogenannte interaktive Wundauflagen zum Einsatz, wie beispielsweise Folien, Alginate, Hydrogele, Hydrokolloide, Polyurethanschaumstoffe, Laminate (Polyacrylatkissen) und Hydrofasern.

Entweder sind die interaktiven Wundauflagen bereits mit den genannten Substanzen getränkt oder es werden sterile Kompressen mit beispielsweise Hydrogelen manuell benetzt.

B. Braun Prontosan Wundgel

B. Braun Prontosan Wundgel

Im Pharmador Onlineshop erhalten Sie beispielsweise das Prontosan Wundgel des namhaften Herstellers B. Braun. Dabei handelt es sich um ein dünnflüssiges Hydrogel mit den Wirkstoffen Polihexanid und Betain. Das Gel zur feuchten Wundversorgung reinigt und befeuchtet akute und chronische Wunden sowie Verbrennungen des 1. und 2. Grades und ist für kleine, tiefe und zerklüftete Wunden optimal geeignet. Dank des Tensids Betain, wird der Biofilm durchdrungen. Der Wundbelag kann aufgelöst und eine Biofilm-Neubildung effizient verhindert werden. Das Wundgel Prontosan fördert somit aktiv die Wundheilung und beschleunigt diese. Passend dazu finden Sie im Onlineshop zudem die B. Braun Prontosan Wundspüllösung.

Produkte für die feuchte Wundversorgung online bei Pharmador kaufen

Sie finden in unserem Onlineshop ein umfassendes Sortiment an Medizinprodukten für die feuchte Wundversorgung wie Wundgele und Wundspüllösungen. Darüber hinaus können Sie auch viele weitere Verbandstoffe zur professionellen Wundbehandlung erhalten.

Sie haben Fragen zu eines unserer Produkte zur feuchten Wundversorgung? Der freundliche Pharmador Kundenservice berät Sie gerne via E-Mail und Telefon!