Filters
Farbe
Preis
-
Lagerbestand

10 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Hautdesinfektion

10 Artikel

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Hautdesinfektion

Das Gebiet der Hautdesinfektion und Hautantiseptik umschließt das Desinfizieren der Haut, Schleimhaut und von Wunden, um eine Verschleppung von auf der Haut vorhandenen Mikroorganismen zu verhindern. Vor invasiven Eingriffen wie der Blutentnahme, Injektionen, wie Impfen, wie auch Punktionen sollte immer die Haut von Patient:innen von dem medizinischen Personal mit einem Hautdesinfektionsmittel desinfiziert werden.

Dafür finden Sie im Pharmador Onlineshop sowohl Hautdesinfektionsmittel als auch Wundantiseptika.

Verfahren der Hautdesinfektion

Bei der Hautdesinfektion gibt es zwei verschiedene Anwendungsformen, die sich in der Technik unterschieden, wie das Desinfektionsmittel auf das zu desinfizierende Hautareal gebracht wird.

  1. Sprühverfahren: das Hautdesinfektionsmittel wird mittels eines Sprühkopfes aufgetragen, bis eine vollständige Benetzung garantiert ist
  2. Einreibeverfahren: das Desinfektionsmittel für die Haut wird mithilfe eines Tupfers aufgetragen und die Hautareale hiermit abgerieben

Anwendungshinweis: Bevor das medizinische Personal die Hautdesinfektion am Patienten vornimmt, sollte dieses zuvor selbst eine professionelle Händedesinfektion durchführen.

Einwirkzeiten der Hautdesinfektion

Um die gewünschte Keimfreiheit des Hautareals zu erzielen, ist es wichtig, auf die entsprechend richtige Einwirkzeit des Hautdesinfektionsmittels zu achten. Je nach Körperregion unterscheidet sich die erforderliche Einwirkzeit bei der Hautdesinfektion. Es gilt: ist die Hautregion talgdrüsenreich, so braucht sie eine längere Einwirkzeit als talgdrüsenarme Regionen, da hier die Keimzahl höher ist.

Des Weiteren bedarf eine einfache Injektion der Nadel, wie beispielsweise bei einer Impfung, eine kürzere vorangegangene Einwirkzeit der Hautdesinfektion, im Gegensatz zu größeren medizinisch invasiven Eingriffen wie OPs.

Bitte entnehmen Sie den Herstellerangeben des Hautdesinfektionsmittel die genaue Einwirkzeit.

Wundantiseptik

Ein Wundantiseptikum wird angewendet, um akute und chronische Wunden bei der Heilung zu unterstützen. Die antiseptische Behandlung zielt dabei besonders darauf, das Wachstum der Mikroorganismen auf oder in lebendem Gewebe zu hemmen bzw. zu zerstören.

Hier finden Sie bei Pharmador zum Beispiel das Schülke Octenisept Wundspray zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung.

Hautdesinfektionsmittel bei Pharmador online kaufen

Im Pharmador Onlineshop bieten wir Ihnen eine sortierte Auswahl an Desinfektionsmitteln für die Haut, von Hautdesinfektion bis Hautantiseptikum für den professionell medizinischen Bereich.
Sie haben Fragen zu unseren Produkten zur Hautdesinfektion oder möchten sich als Arztpraxis gerne zur Ausstattung beraten lassen? Dann sprechen Sie unseren freundlichen Kundenservice an! Wir sind per Telefon und E-Mail täglich für Sie da.

Pharmador-Tipp: In den meisten Bundesländern können Hautdesinfektionsmittel als Sprechstundenbedarf abgerechnet werden.

Weitere Informationen zur Bestellung von Sprechstundenbedarf bei Pharmador.